Offene Fragen auswerten, wie geht das eigentlich? Und dann auch noch Kostenlos?

Um den Kunden zu verstehen kommt man nicht daran vorbei ihm offene Fragen zu stellen. Offene Fragen auswerten? Hier lernst du wie.

Was?

Wenn man sich verbessern will muss man seine Zielgruppe fragen. Dabei ist es egal ob es um ein Produkt, oder eigene Prozesse geht. Man will wissen was gut, oder schlecht läuft.

Dieser Ansatz ist schon sehr alt und auch weit verbreitet.

Der große Nachteil daran ist, dass dies sehr hohe Datenmengen verursacht.

Man braucht viel Zeit, um alle Antworten durchzulesen. Sie zu Kategorieren und zu verstehen.

Diese Problem haben wir angegangen. Wir haben eine Software entwickelt, diese ermöglicht schnell die Essenz von offenen Fragen zu extrahieren.

Offene Fragen auswerten war wirklich noch nie einfacher.

Offene Fragen auswerten – Wie?

Das Ziel ist es die Gesamtbild der Texte schnell erfassen zu können. Bei Bedarf kann immer an jeder Stelle in die entsprechenden Originalnennungen geschaut werden.

Damit jeder das Testen kann, haben wir eine kostenfreie Version erstellt. Diese enthält nicht alle Funktionalitäten. Jedoch die wichtigsten Kernfunktionen.

Diese bestehen aus dem Text Cleaning, der Ontology Skyline, der Ontology Treemap, der Cloud Comparison und der NetworkMap.

Ohne Angaben von Zahlungsinformationen und ohne Kostenfalle kann hier ein Account angelegt werden.

In allen Beispiel-Screenshots wurde das Märchen Hänsel und Gretel verwendet.

Auf jeder Seite ist eine detaillierte Hilfefunktion. Diese erklärt die entsprechenden Views im Detail. Deshalb werde ich hier nur knapp auf die Funktionen eingehen.

Was durchweg in dem Tool benutzt wird ist eine Kategorisierung von Wörtern in die folgenden Kategorien: brand, product, advertising, emotional, person, action, location, functional und time.

Diese werden lernend von alten Projekten übernommen. Das bedeutet, dass die Zuordnung mit steigender Nutzung der Software immer präziser wird. Also weniger händische Bearbeitung mit sich bringt.

Text Cleaning

Das Text Cleaning ist das Kernstück der Software. Hier können unter anderem

  • Rechtschreibfehler korrigiert werden
  • Slogans gebildet werden
  • Per drag and drop Synonyme erstellt werden
  • Wörter auf eine Löschliste setzen
  • Wörter in Ontology-Kategorien sortiert/umsortiert werden
offene texte auswerten mit der text cleaning ansicht

Ontology Skyline

Die Ontology Skyline ist eine Darstellung der meist genannten Schlagwörter aus den offenen Texten. Diese sind in die Ontology-Kategorien einsortiert und per Klick kann zu jedem Wort die originalen Nennungen eingesehen werden.

offene fragen auswerten mit der skyline ansicht

Treemap

Die Treemap ist eine detailreichere Ansicht der Ontology Skyline. Angeordnet in einer Treemap.

offene fragen auswerten mit der treemap ansicht

Content Cloud

Die Content Cloud gibt die relevantesten Schlagworte in einer klassischen WordCloud aus.

offene fragen auswerten mit der content cloud

Networkmap

Die Networkmap zeigt die Wichtigsten Wörter in einem Netzwerk an. Dabei gibt die Größe der Nodes  die Anzahl der Nennungen und die Dicke der Verbindung zwischen den Wörtern die Stärke der Verbindung an.

offene fragen auswerten mit der networkmap

Man kann interaktive die Nodes verschieben und in tiefere Ebenen der Geschichte eintauchen. Über einen Regler lässt sich die verknüpfte Tiefe einstellen. In der ersten Ansicht, sind es alle direkt Verknüpften Wörter. In Ebene 2 alle aus Ebene 1 und dann die damit verknüpften Wörter. Bis hin zur 5. Ebene. Offene Fragen auswerten, wird so einfach gemacht.

Per Klick, auf ein Wort, werden die Originalen Nennungen angezeigt.

Die Kategorisierung in Ontologien macht offene fragen auswerten, mit emotionalem Bezug einfach!

Falls Du Dir mit Deinen eigenen Texten einen Eindruck davon machen kannst, können diese nach Registrierung via CSV, oder Copy/Paste in das Tool hochgeladen werden.

Hat die kostenlose Version überzeugt? Hier unsere Preisliste.


Evaluating open questions, how does that actually work?Free of charge!

What?

In order to understand your customers, you cannot avoid asking them open questions.
If you want to improve, be it your own product or your own processes, you have to ask your target group what is going well or badly.

This approach is already very old and widespread.
The big disadvantage is that it generates a lot of data.
You need a lot of time to read through all the answers. To categorise and understand them.

We have tackled this problem and developed a software. It allows you to quickly extract the essence of open questions.

How?

The aim is to be able to quickly grasp the overall picture of the texts. If necessary, it is still possible to look at the corresponding original citations at any point.

So that everyone can test it, we have also created a free version, which does not contain all the functionalities, but the most important core functions.
These consist of the Text Cleaning, the Ontology Skyline, the Ontology Treemap, the Cloud Comparison and the NetworkMap.

An account can be created here without providing payment information and without cost traps.

In all example screenshots, the fairy tale Hansel and Gretel was used.

Since there is also a help function on each page that explains the corresponding views in detail, I will only briefly describe the functions here.

What is used throughout the tool is a categorisation of words into the following categories: brand, product, advertising, emotional, person, action, location, functional and time.
These are adopted from old projects on a learning basis. This means that the assignment becomes more and more precise with increasing use of the software. This means less manual processing.

Text Cleaning

  • correct spelling mistakes
  • Create slogans
  • create synonyms by dragging and dropping
  • put words on a deletion list
  • Sort/re-sort words into ontology categories

Ontology Skyline

The ontology skyline is a representation of the most frequently mentioned keywords from the open texts. These are sorted into the ontology categories and you can see the original mentions for each word by clicking on it.

Treemap

The treemap is a more detailed view of the ontology skyline. Arranged in a treemap.

Content Cloud

The Content Cloud displays the most relevant keywords in a classic WordCloud.

Networkmap

The Networkmap displays the most important words in a network. The size of the nodes indicates the number of mentions and the thickness of the connection between the words indicates the strength of the connection.

You can interactively move the nodes and dive into deeper levels of the story. A slider allows you to adjust the linked depth. In the first view, it is all directly linked words. All from level 1 and then the words linked to it. Up to the 5th level.

By clicking on a word, the original mentions are displayed.

If you can get an impression with your own texts, these can be uploaded into the tool via CSV or copy/paste after registration.

If the free version has convinced you, you can view our price list here.

Offene Fragen auswerten, wie geht das eigentlich? Und dann auch noch Kostenlos?

X